MBA Logo

CAS in Digital Transformation

Die Digitalisierung bildet die Grundlage, auf der Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft heute und in Zukunft aufbauen werden. Unsere Schweiz ist grundsätzlich sehr gut aufgestellt, um den digitalen Wandel zu meistern. Basis für eine erfolgreiche Fortführung ist Positivismus, Offenheit, Selbstvertrauen, Mut, Initiative, Leidenschaft und Anstand. Die Protagonisten dieses Schrittmacherprogramms und deren Institutionen vereinen die vorgenannten Tugenden und gehen gemeinsam voran, um den Wandel zu gestalten sowie die vielfältigen Chancen zu nutzen. Expertinnen und Experten, Wissenschaftler/-innen und Unternehmer/-innen aus dem In- und Ausland partizipieren an diesem Programm von Heute und Morgen.

Inhalt - Module

Dieses Modul vermittelt die Grundlagen zum Verständnis der Digitalen Transformation und deren Auswirkungen auf die Gesellschaft und die Arbeitswelt.

Die Entscheidung für die richtige Architektur rund um die Themen Cloud, Big Data, künstliche Intelligenz und Anwendungen wird zum Schlüssel zukünftiger Geschäftserfolge. Dieses Modul zeigt die Auswirkungen der Digitalen Transformation auf die technischen Architekturen und Technologiekomponenten von Unternehmen.

Dieses Modul zeigt die betriebswirtschaftlichen Auswirkungen aktueller technologischer Trends (z. B. Smart Factories, Smart Cities) und befähigt Sie, disruptive Technologien, Trends und Konzepte zu erkennen und ggfs. zu bewerten.

In Zusammenhang mit der Digitalisierung ergeben sich Herausforderungen für die strategische und organisatorische Ausrichtung: reduzierte Planbarkeit, veränderte Führungs- und Innovationsmodelle und flexible Budgetierung. Diese Herausforderungen werden anhand von drei Fragestellungen aufgezeigt und mögliche Herangehensweisen werden diskutiert.

Kunden erwarten im Zeitalter der Digitalisierung immer und überall kaufen zu können, ein hohes Servicelevel und Informationen, die überall in Echtzeit verfügbar sind. Dabei schätzen Sie Authentizität, Transparenz und Loyalität. Aber der Kundenservice, den Marketing, Vertrieb und Servicecenter bieten können, kann immer nur so flexibel, individuell und schnell sein, wie die IT im Hintergrund diese Prozesse auch unterstützt. Das alles verändert die Abläufe in den Unternehmen radikal: Sie müssen ihre Produkte und Fähigkeiten hinterfragen und ihre digitale Reife erhöhen, um neue Möglichkeiten zu erkennen, zu entwickeln und schnell umzusetzen.

Digitale Interaktionen führen zu einem komplett veränderten Kundenverhalten. Die Kommunikation mit Kunden wird zusehends und umfangreich digitalisiert. «User stories» werden zu einem zentralen «Marketing Approach».

Von der Mangel-zur Überflusswirtschaft, neue Ökonomien, das Entstehen neuer monetärer Modelle, politische Strukturen, neue Werte, neue Generationen, u. ä. – eine eher globale Sicht und Herangehensweise.

In diesem Modul erhalten Sie einen Überblick über die Digitalisierungsforschung. Sie setzen sich mit dem Wandel von Arbeitsplätzen, Funktionen, Märkten und Governance und Controlling Konzepten für digitale Unternehmen auseinander.

In diesem Modul behandeln Sie den Einsatz der Augmented Reality für den Aufbau neuer Differenzierungspotenziale im globalen Wettbewerb. Am Beispiel der Schweizer Maschinenindustrie werden die Chancen und Risiken dieser neuen Technologie erarbeitet. Ein weiterer Schwerpunkt bildet der Umgang der Unternehmen mit den regelmässig aufkommenden Hype-Themen in der Informatik.

Der unternehmensinterne Umgang mit allen Facetten des Wandels ist der Fokus dieses Moduls. Dieses Modul vertieft Wissen in zentralen digitalen Disziplinen, zeigt wie sich die alte mit der neuen Welt verknüpfen lässt und formt Talente zu digitalen «Leadern».

Das Wichtigste auf einen Blick
Diplomtitel
Certificate of Advanced Studies (CAS) Kalaidos FH in Digital Transformation
Dauer des Studiums
1 Semester
ECTS
12 ECTS
Präsenzzeiten

Ca. 140 Lektionen. Der Semesterplan wird in der Regel ein halbes Jahr vor Semesterstart erstellt.

Studiengebühren
CHF8'500.-
Leistungsnachweis
Das CAS schliessen Sie mit einer Zertifikatsarbeit ab.
Zulassungsbedingungen
Die CAS-Programme der PHW und ihren Partnern stehen i.d.R. allen interessierten Personen offen.
Studienstart
Mitte April und Mitte Oktober
Unterrichtssprache
Deutsch und in geringem Umfang in Englisch
On Top
3 CAS in Kombination mit einer Masterthesis ergeben einen Master of Advanced Studies (MAS) FH in gewählter Fachrichtung. Sofern Sie sich direkt für einen MAS anmelden (Zulassung sur dossier), gewährt Ihnen die PHW Bern einen Spezialrabatt von CHF 3'000.- auf den Gesamtpreis.
Und das Beste: dank dem PHW-Cockpit (einer Learning-Management-Plattform) können Sie das gesamte Dokumentenmanagement, die Terminplanung und vieles mehr über ein Tool koordinieren.

Anmeldung zum Lehrgang

CAS in Digital Transformation
Monat 23. April 2020
Ort Bern
Monat 5. November 2020
Ort Bern