MBA Logo

CAS in Wirtschaftspsychologie

Ob strategische Entscheidungen, Konkurrenzanalysen oder Führungsaufgaben: Betriebswirtschaftliches Handeln wird durch psychologische Prozesse wesentlich beeinflusst. Diese Prozesse hinter zahlreichen geschäftskritischen Vorgängen erkennen zu können, erfordert wirtschaftspsychologisches Wissen. Mit diesem Fachwissen lässt sich das Verhalten von Mitarbeitenden in Unternehmen und von Konsumenten besser verstehen, beeinflussen und vorhersagen.

Inhalt - Module

Dieses Modul bietet Ihnen einen Überblick über die Geschichte, die Modelle und Theorien sowie die Anwendungsgebiete der Sozial-, Emotions- und Motivationspsychologie. In der Diskussion werden Bezüge zur Wirtschaft und Werbepsychologie geschaffen. Dabei werden in anschaulichen Beispielen anwendungsorientierte, alltagstaugliche Inhalte vermittelt, welche Sie anregen, reflektiert und aus ihrer inneren Mitte heraus durch ihr (privates und berufliches) Leben zu gehen.

In insgesamt zwei Kolloquien werden aktuelle wirtschaftspsychologische Themen aufgegriffen und ein direkter Transfer in das eigene Arbeitsumfeld wird angestrebt. Im Vordergrund stehen die Arbeit in Gruppen und die Interaktion zwischen Ihnen und Ihren Mitstudierenden.

In diesem Modul lernen Sie die wichtigsten kognitions- und entscheidungspychologischen Prinzipien kennen. Themen wie Wahrnehmung, Aufmerksamkeit, Lernen und Gedächtnis bilden die Grundlage für das Verstehen von Urteils-, Entscheidungs- und Problemlösungsprozessen.

In diesem Modul werden Sie in die Konsumentenpsychologie eingeführt und die wichtigsten Aspekte dabei werden vertieft angeschaut. Das übergeordnete Ziel ist, dass Sie das Verhalten und Erleben von Menschen als Konsumenten analysieren und daraus Strategien beispielsweise für das Marketing ableiten können.

Sie gewinnen einen Überblick über zentrale Themen, welche Mitarbeitende und Führungskräfte in Organisationen von der Bewerbung bis zur Pensionierung beschäftigen. Sie lernen wichtige Konzepte und Theorien kennen, die im betriebswirtschaftlichen Kontext angewendet werden können und mit denen das menschliche Verhalten erklärt und die Arbeitswelt gestaltet werden kann. Das Modul beinhaltet folgende Themen: Führung und Kommunikation, Personalauswahl, Teams und ihre Entwicklung, Organisationsentwicklung und Veränderungen, Arbeit und Gesundheit sowie Zufriedenheit und Motivation.

Das Wichtigste auf einen Blick
Diplomtitel
Certificate of Advanced Studies (CAS) Kalaidos FH in Wirtschaftspsychologie
Dauer des Studiums
2 Semester
ECTS
19 ECTS
Präsenzzeiten

Ca. 160 Lektionen über beide Semester verteilt. 

Studiengebühren
CHF6'900.-
Leistungsnachweis
Das CAS schliessen Sie mit schriftlichen Prüfungen und einer Zertifikatsarbeit ab.
Zulassungsbedingungen
Die CAS-Programme der PHW stehen allen interessierten Personen offen.
Studienstart
Mitte April und Mitte Oktober
Unterrichtssprache
Deutsch und in geringem Umfang in Englisch
On Top
3 CAS in Kombination mit einer Masterthesis ergeben einen Master of Advanced Studies (MAS) FH in gewählter Fachrichtung. Sofern Sie sich direkt für einen MAS anmelden (Zulassung sur dossier), gewährt Ihnen die PHW Bern einen Spezialrabatt von CHF 3'000.- auf den Gesamtpreis.
Und das Beste: mit dem PHW-Cockpit (einer Learning-Management-Plattform) nehmen Sie den Steuerhebel selbst in die Hand. Das gesamte Dokumentenmanagement, automatische Terminübernahmen in die eigene Agenda, aktuelle Modulbeschreibungen und vieles mehr sind nur einige Beispiele. Wir setzen die Konzepte von Digitalisierung 4.0 konsequent um.

Anmeldung zum Lehrgang

CAS in Wirtschaftspsychologie
Monat 17. April 2020
Ort Bern