MBA Logo

Executive MBA FH mit Schwerpunkt Medical Management

Die Inhalte des Studiums sind in 24 Module gegliedert, die Ihnen einen breiten Überblick und eine gezielte Vertiefung in Theorie und Praxis des modernen Managements von Einrichtungen des Gesundheitswesens bieten werden. Das erste Executive MBA Programm auf Schweizer Boden für Inhaberinnen eines med. Staatsexamens sowie weitere Akademiker aus dem Health Bereich - seit 1998.

Das erste sowie auch das zweite Semester orientiert sich inhaltlich behutsam an betriebswirtschaftlichen Grundlagen. Bei aller Praxisorientierung ist ein solides theoretisches Fundament gefordert und unerlässlich. Der Fokus ist auf die Vermittlung folgender drei Kernkompetenzen: a) Finanzkompetenz, b) Leadershipkompetenz, c) strategische Kompetenz gerichtet.

Nach Abschluss des 2. Semesters erhalten Sie das «Diploma of Advanced Studies (DAS) FH mit Schwerpunkt Medical Management»

Im 3. Fachsemester gehen wir sukzessive tiefer. Neben Virtualisierung von Unternehmen im Gesundheitswesen, neuen Geschäftsmodellen, digitalen Wertschöpfungsketten, agilen Organisationsformen, Lean Management, KAIZEN et al., vernachlässigen wir den Health Sektor nicht. Managed Competition, finanzielle Spezialitäten im Gesundheitswesen sowie Gesundheitsökonomie stehen auf der Semesteragenda. 

Change Management, Gesundheitsökonomie, strategische Allianzen im Gesundheitswesen, Risk- und Qualitätsmanagement, interne und externe Wachstumsstrategien stehen am Ende des modularen Programms. Im 4. Semester wird das Studienwissen in der Master Thesis umgesetzt - die letzte Prüfung in diesem Studium.  

Das Wichtigste auf einen Blick
Diplomtitel
Executive Master of Business Administration (EMBA) Kalaidos FH mit Schwerpunkt Medical Management
Akkreditierung
Der Studiengang ist gemäss den Richtlinien der Bologna-Deklaration aufgebaut, eidgenössisch und international anerkannt und erlaubt somit eine hohe Kompatibilität sowie Vergleichbarkeit zwischen den verschiedenen Abschlüssen - insbesondere im internationalen Kontext. Zudem verfügt die PHW über ein Doppelranking.
Dauer des Studiums
4 Semester
ECTS
70 ECTS
Präsenzzeiten 

Vom 1. bis 4. Semester finden ca. 12 Kurstage (jeweils Freitags und Samstags) pro Semester statt. Zusätzlich nehmen Sie in Semester 1-3 an einer Blockwoche (Montag - Freitag) teil. Die Masterthesis wird im vierten Semester geschrieben. 

Studiengebühren
EMBA - Executive Master of Business Administration FHCHF39'100.-
Alle vorgängigen Lehrgänge können auch einzeln belegt/abgeschlossen werden
CAS - Certificate of Advanced Studies FH
CHF
9'200.-
DAS - Diploma of Advanced Studies FH
CHF17'900.-
Zulassungsbedingungen

Zum Executive MBA in Medical Management wird zugelassen, wer über ein medizinisches, pharmazeutisches oder psychologisches Staatsexamen verfügt. Weiterhin werden Teilnehmende mit einem akademischen Grad (Hochschulabschluss) zugelassen, so etwa Juristen, Chemiker, Physiker et al. Berufliche Erfahrung in einer Institution des Gesundheitswesens wird vorausgesetzt. 

Studienstart
Mitte Oktober
Unterrichtssprache
Deutsch und in geringem Umfang in Englisch
Und das Beste: dank dem PHW-Cockpit (einer Learning-Management-Plattform) können Sie das gesamte Dokumentenmanagement, die Terminplanung und vieles mehr über ein Tool koordinieren.

Anmeldung zum Studium

EMBA mit Schwerpunkt Medical Management
Monat 23. Oktober 2020
Ort Bern
Monat 22. Oktober 2021
Ort Bern

Dr. Sonia Capek Gubser

Alumni Nachdiplomstudium mit Schwerpunkt Medical Management

«Vom Studium an der PHW habe ich den Horizont hinsichtlich der vielseitigen Inhalte und Anforderungen, die heutzutage eine Führungsposition im Gesundheitswesen mit sich bringt, erweitern und das nützliche Werkzeug um so eine Aufgabe zu bewältigen, lernen können. Der Berufsalltag ist durch das Gelernte nicht nur interessanter sondern auch effizienter und sinnvoller gestaltbar geworden.»

Dr.med. Daniela Wiest

Alumni Executive MBA mit Schwerpunkt Medical Management

«Die Laufbahn eines Arztes ist ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess: in seinem Fachgebiet „gut sein“ genügt schon lange nicht mehr, wir sind alle auch Manager. Für meine nebenberuflichen Tätigkeiten in Berater-, Führungsfunktionen, Verwaltungsratsmandaten und Geschäftsleitungen hat mir das EMBA in Medical Management die solide Basis der Ökonomie und des Managements vermittelt. Der Studiengang an der PHW in Bern liefert praxisnah, sehr strukturiert, mit hochqualifizierten Referenten das notwendige Knowhow.»

Dr.med. François Fontana

Alumni Executive MBA mit Schwerpunkt Medical Management

«Fähigkeiten im Management sowie in der Betriebswirtschaft und Ökonomie zu erlangen, erfahren auch in der ärztlichen Tätigkeit zunehmend an Bedeutung. Die Ausbildung im medizinischen Management wird an der PHW Bern als 'berufs- und familienbegleitend möglich' angepriesen, zudem gilt er als Studiengang speziell für Mediziner. Da der Wunsch nach fundiertem Wissen in Betriebswirtschaft und Management bestand und der Spagat zwischen Familie, Beruf und Zusatzausbildung als möglich erschien, habe ich ich mich für diesen Studiengang entschieden. All dies ist mir bis jetzt gelungen; und ich konnte schon von Anfang an, vieles im Berufs- und Privatleben umsetzen. - Ein EMBA als nicht-medizinische Ausbildung kann ich allen Mediziner, mit und ohne verantwortliche Position, vorbehaltlos empfehlen - sei es für Beruf, wie auch fürs Private.»

Dr. med. Kristiina Peter

Alumni Executive MBA mit Schwerpunkt Medical Management

«Der Studiengang EMBA Medical Management ist für (zukünftige) Kaderärztinnen und –ärzte im heutigen finanziellen und politischen Umfeld des Gesundheitswesens unverzichtbar.»

Dr. med. Salih Muminagic

Alumni Executive MBA mit Schwerpunkt Medical Management

«Die Bedeutung management- und marketingbezogener Fähigkeiten der Kaderärzte nimmt von Tag zu Tag zu. Gerade diese Fähigkeiten werden im MBA-Studium der PHW besonders berücksichtigt. Das Studium vermittelt komplexe Managementmethoden und befähigt, diese im beruflichen Alltag kompetent anzuwenden. Insbesondere praktisch erweis sich für mich, dass im Mittelpunkt des Studiums Managementkompetenzen stehen, die sich auf die Optimierung der Qualität, Effektivität und Wirtschaftlichkeit der medizinischen Versorgung beziehen. Diese Qualifizierung kann ich allen ärztlichen Kolleginnen und Kollegen mit verantwortlichen resp. leitenden Positionen vorbehaltslos empfehlen.»

Dr. med. Christian Imboden

Alumni Executive MBA mit Schwerpunkt Medical Management

«Das Studium an der PHW hat mir geholfen, betriebs- und volkswirtschaftliche Aspekte des Gesundheitswesens besser zu verstehen und dieses Verständnis in meine alltägliche Arbeit mit einfliessen zu lassen. Dadurch gewinnt der Diskurs mit der administrativen Leitung eines Spitals an Konstruktivität.»

Dr. med. Stefan Bauer

Nachdiplomstudium mit Schwerpunkt Medical Management

«Managementfähigkeiten sind nicht (immer) intuitiv vorhanden, aber erlernbar. Organisieren, Führen und Planen sind effektiver und effizienter, wenn systematisch, vorausschauend und mit einem integrativen Konzept vorgegangen wird. Ich habe viele betriebswirtschaftliche Kenntnisse erworben, die mir für meine Führungsaufgaben hilfreich sind, und die die Zusammenarbeit mit der administrativen Spitalführung verbessern.»

Dr. med. Margrith Knecht

Alumni Executive MBA mit Schwerpunkt Medical Management

«Der Studiengang EMBA in Medical Management an der PHW Bern schlägt zwischen der Medizin und der Betriebswirtschaft die notwendige Brücke. Unternehmerisches Denken und Handeln sowie Managementkenntnisse sind nebst der fachlichen Qualifikation für Kaderärzte im heutigen Gesundheitswesen ein Muss. Die fundierte Ausbildung durch professionelle Referenten ermöglicht mir eine qualifizierte Teilnahme an der Mitgestaltung des zukünftigen Gesundheitswesens.»

Dr. med. André Rotzer

Alumni Executive MBA mit Schwerpunkt Medical Management

«Den Studiengang EMBA in Medical Management an der Privaten Hochschule Wirtschaft PHW in Bern kann ich sehr empfehlen. Ich konnte als Geschäftsleitungsmitglied an einem Kantonsspital sehr für meine Arbeit profitieren. Insbesondere habe ich viel über Grundlagen und Zusammenhänge erfahren, die nun auch im Alltag praktisch zum Tragen kommen.»

PD Dr. med. Lukas Zimmerli

Alumni Executive MBA mit Schwerpunkt Medical Management

«Das Studium in Medical Management an der PHW vermittelt die ganze Breite und Tiefe an nichtmedizinischem Fachwissen, welches heutzutage für eine Führungsposition in der ambulanten oder stationären Medizin unerlässlich ist. Das Wissen wird durch ausgewiesene Experten vermittelt, welche das Schweizerische Gesundheitswesen und dessen Bedürfnisse bestens kennen und in den Vorlesungen immer den Praxisbezug herstellen. Seit dem Studium an der PHW erlebe ich Diskussionen mit Personen aus Controlling, Finanzen oder Marketing als viel spannender und belebender.»

Prof. Dr. med. Robert Rosenberg

Alumni Executive MBA mit Schwerpunkt Medical Management

«Die zunehmende "Ökonomisierung" der Spitalmedizin stellt hohe Anforderungen an die tägliche ärztliche Tätigkeit in einem modernen Spital. Das Executive MBA "Medical Management" der PHW Bern greift hier ein und vermittelt das Wissen und die Methodik, um heutzutage in einer Kaderposition erfolgreich arbeiten zu können. Betriebswirtschaftliches Wissen, strategische Positionierung, Führungsverantwortung und Personalmanagement sind nur einige der Themen, die in Kleingruppen von kompetenten Dozenten vermittelt werden. Eine einmalige Chance war weiterhin die Möglichkeit der Netzwerkbildung und von Freundschaften, die sich während des berufsbegleitenden Studiums ergeben haben.»

Prof. Dr. phil. Franz Moggi

Alumni Executive MBA mit Schwerpunkt Medical Management

«Das Studium an der PHW war für mich in meiner Position notwendig geworden, um volks- und betriebswirtschaftliche Zusammenhänge im Gesundheitswesen besser durchdringen zu können und dieses erweiterte Verständnis in meiner täglichen strategischen und operativen Arbeit an einer Universitätsklinik einfliessen zu lassen. Dies resultierte nicht nur in einer effektiveren und effizienteren Führung meines Fachbereichs und meines Dienstes sondern auch in einer qualifizierteren und konstruktiveren Zusammenarbeit mit der Administration und den ärztlichen Kollegen. Inhaltlich ist der Stoff auf die heutigen und zukünftigen Problemstellungen im Gesundheitswesen zugeschnitten und wird in einem anspruchsvollen und dennoch angenehmen Lernumfeld präsentiert.»