CAS in Fresh Food Products

Der rasante Wandel im Vertrieb erfordert, dass sich Ihr Unternehmen gezielt damit auseinandersetzt und strategisch für die Zukunft ausrichtet. Dies betrifft nicht nur die Auswahl der richtigen Strategie und den damit verbundenen Lösungsansätzen, sondern auch die Stärkung und Sensibilisierung Ihrer Teams. Viele Unternehmen überlassen die Beschaffung und das Innovationsmanagement ihren Lieferanten. Dabei ist es unerlässlich, dass sich alle Verantwortlichen im Unternehmen aktiv mit diesen Themen befassen. Bleiben Sie am Puls der Zeit, während sich die Kundenbedürfnisse kontinuierlich wandeln. Wir bieten Ihnen mit dieser Weiterbildung das Rüstzeug, um Schritt zu halten – Willkommen in der dynamischen Welt von Fresh Food Products.

Zur Anmeldung Lehrgang

Kursinhalt

Die digitale Transformation ist zentral für die Entwicklung von Unternehmungen und somit auch für die Option von neuen Vermarktungsmöglichkeiten. Die Digitalisierung betrifft nicht nur die Rückverfolgbarkeit von Produkten, sie schlägt sich in der ganzen Wertschöpfungskette nieder. In diesem Modul wird eine gute Basis für die Mitgestaltung dieser Entwicklung geschaffen.

Wir legen den Grundstein für ein fundiertes Verständnis von Beschaffungskonzepten, welches sich unmittelbar auf das Lieferantenmanagement, die Kunst der Verhandlungsführung und das anspruchsvolle Ausschreibungsmanagement auswirken.

Die Schlüsselaspekte des Supply-Chain-Managements werden umfassend behandelt, wobei sämtliche Interessengruppen aus vielfältigen Blickwinkeln betrachtet werden. Neben der Gestaltung einer optimalen Beschaffungsstruktur liegt ein besonderes Augenmerk auf dem Risikomanagement entlang der gesamten Wertschöpfungskette.

Die zeitgenössischen Konzepte und bedeutsamen Entwicklungen im Food-Marketing werden umfassend behandelt und aus der Perspektive des individuellen Kunden beleuchtet und vertieft.

In diesem Modul wird das Grundverständnis für verschiedene Kulturen und deren Einfluss auf die internationale Zusammenarbeit, sowie den Umgang mit verschiedenen «Generationen» geschaffen.

Gemeinsam setzen wir das essenzielle Fundament, indem wir uns mit dem Lebensmittelgesetz und den relevanten Verordnungen intensiv auseinandersetzen. Dabei legen wir grossen Wert auf einen reibungslosen Praxistransfer.

In diesem Modul wird die Basis für ein finanzielles Verständnis erarbeitet und die elementaren Kennzahlen für die erfolgreiche finanzielle Führung vermittelt.

Das Wichtigste auf einen Blick

Certificate of Advanced Studies (CAS) Kalaidos FH in Fresh Food Products

15 ECTS

1 Semester

18 Tage (150 Lektionen)

Ausgeglichene Mischung aus Online-, Hybrid- und Vor-Ort-Unterricht

CHF 8'900.-

Das CAS schliessen Sie mit einer Transferarbeit ab.

  • Abgeschlossenes Fachhochschul- oder Universitätsstudium
  • Abschluss der höheren Berufsbildung und ausreichend Berufserfahrung in einem für die Weiterbildung relevanten Berufsfeld sowie angemessene wissenschaftliche Kenntnisse
  • Ausserordentliche Zulassung: individuelle Prüfung durch die Studiengangsleitung

April und Oktober

Deutsch und in geringem Umfang in Englisch

3 CAS in Kombination mit einer Masterthesis ergeben einen Master of Advanced Studies (MAS) FH in gewählter Fachrichtung. Hier lesen Sie mehr.

Zu den FAQs

Dieser Lehrgang wird in Zusammenarbeit mit SWISSCOFEL, dem Verband des Schweizerischen Früchte-, Gemüse- und Kartoffelhandels, durchgeführt.

Anmeldung zum Lehrgang

Monat April 2024
Ort Bern
Monat Oktober 2024
Ort Bern
Zu unseren anderen CAS in Bern