Executive Master of Business Administration

Das EMBA-Studium ist ein berufsbegleitendes, viersemestriges Programm. Mit diesem Masterabschluss erwerben Sie wirtschaftswissenschaftliche Qualifikationen, die notwendig sind, um komplexe Managementaufgaben ganzheitlich zu lösen. Das Studium baut auf nichtbetriebswirtschaftlichem akademischem oder technischem Fachwissen auf und ist modular aufgebaut. Das bedeutet, dass es Ihnen möglich ist, neben einer hundertprozentigen Kaderstelle das Masterstudium mit hohem persönlichem Profit zu absolvieren.

Dieses Studium findet in hybrider Form statt. Bedeutet: Einige Module können Sie auf Wunsch von zu Hause aus besuchen. Wir schalten Sie einfach online zur Präsenzveranstaltung hinzu - damit Sie nichts verpassen.

Studienaufbau

Der Master of Business Administration der PHW Bern wird mit drei verschiedenen Vertiefungsrichtungen angeboten. Der Inhalt und Aufbau der unterscheidet sich ab dem dritten Semester. 

Die Vorkurse finden an je zwei Abenden statt, siehe Semesterplan. Der Besuch der Vorkurse ist obligatorisch. Wer bereits ausreichende Kenntnisse in Buchhaltung und/oder Statistik vorweisen kann, legt eine Kurzprüfung ab und wird von der Teilnahme befreit.

In diesen zwei Pflichtmodulen schliessen Sie das 1. und das 2. CAS in «General Management» ab. Der Schwerpunkt des Grundstudiums liegt auf der Vermittlung von generalistischem, betriebswirtschaftlichem Fachwissen. Auf den Gebieten strategisches Management, Marketing, Organisations-, Prozess- und Projektmanagement, strategisches und operatives Personalmanagement, Betriebs- und Volkswirtschaft, Soft Skills, Recht sowie methodische Kompetenzen werden Ihnen Kompetenzbündel vermittelt, die sich durch eine starke Output- und Ergebnisorientierung auszeichnen.

Nach Abschluss des 2. Semesters erhalten Sie das «Diploma of Advanced Studies (DAS) FH in General Management»

Vertiefung «General Management» oder «Business Engineering»
Teilnehmer des EMBA mit Schwerpunkt General Management oder Business Engineering besuchen im dritten Semester Module rund um das Thema «Unternehmensführung». Das 4. Semester definiert schlussendlich Ihren EMBA Schwerpunkt.

Im dritten Semester werden Sie auf die Führung, Lenkung und Gestaltung einer mittleren Unternehmung (KMU) oder einer grösseren Abteilung vorbereitet, und zwar auf der strategisch-planerischen wie auch auf der operativen Ebene. Kernpunkt sind das Verständnis für die Grundfragen der Geschäftsstrategie und für die Grundgesetzte der Finanzierung, aber auch für die anspruchsvolleren Seiten des Personalwesens.

Optional: sofern gewünscht, können Sie nach Abschluss der ersten drei CAS - in Kombination mit einer Masterthesis - den Abschluss «Master of Advanced Studies (MAS) FH» erreichen.

Das Abschlusssemester definiert Ihren Titel zum «Executive Master of Business Administration». Je nach Abschlussziel wählen Sie zwischen den zwei Vertiefungsstudium «Business Engineering» oder «General Management», um die restlichen zehn ECTS für Ihren Abschluss zu erlangen und schreiben hauptsächlich an Ihrer Masterthesis.

Vertiefung «Digital Leadership»
Die Teilnehmer des EMBA mit Schwerpunkt Digital Leadership besuchen im dritten Semester das Vertiefungsstudium «Digital Leadership» und werden im 4. Semester Wahlmodule belegen, um die restlichen 10 ECTS Punkte zu erreichen.

Im Digital Age erhält Leadership einen völlig neuen Bedeutungscharakter. Dieses Semester definiert Ihr Vertiefungsstudium «Digital Leadership». Sie befassen sich mit dem Leadership 4.0 und bereiten sich darauf vor, Change Prozesse in einer digitalen Welt nachhaltig zu managen. Im Unterschied zum EMBA General Management und Business Engineering werden Sie sich in diesem EMBA-Programm schlussendlich in puncto Digital Leadership spezialisieren und nicht generalistisch ausrichten.

Optional: sofern gewünscht, können Sie nach Abschluss der ersten drei CAS - in Kombination mit einer Masterthesis - den Abschluss «Master of Advanced Studies (MAS) FH» erreichen.

Sie besuchen das Zusatzmodul «Financing & Capital Structure» und «Value Management» in einem Umfang von ca. 40 Lektionen.

Grafik der den Aufbau des Executive MBA Studiums zeigt
Aufbau EMBA Studium

Betriebswirtschaftlich vorgebildete Persönlichkeiten (z. B. Bachelor in Business Administration, Betriebsökonomen FH) besuchen die Module «Corporate Finance I» & «Corporate Finance II & Controlling» (1. & 2. Semester) nicht.

Melden Sie sich direkt zur nächsten Infoveranstaltung an
Alexander Allemann ist Student Executive MBA mit Schwerpunkt Business Engineering der PHW Bern

Alexander Allemann

Absolvent EMBA mit Schwerpunkt Business Engineering & Ingenieur mechanische Kraftwerktechnik

«Die PHW ermöglicht ein berufsbegleitendes Studium auf höchstem Niveau mit einer ausgewogenen Kombination aus Theorie und Praxis. Eine Vielfalt fachlicher Aspekte aus der Wirtschaftstheorie und Forschung werden in angemessener Weise betrachtet und von erfahrenen Praktikern erläutert. Die Doppelbelastung von Job und Schule blieb für mich jederzeit realisierbar, da der speziell konzipierte Stundenplan auf berufstätige Studierende ausgerichtet ist.»

Michèle Bumacher ist Studentin Executive MBA mit Schwerpunkt General Management

Michèle Bumbacher

Absolventin EMBA mit Schwerpunkt General Management & Leiterin Santé Region Mitte

«Das Absolvieren einer soliden Weiterbildung neben einer anspruchsvollen und zeitintensiven Führungsfunktion ist möglich, als optimaler Partner bereitet die PHW den Weg. Der Unterricht macht Spass, ist praxisbezogen und zeichnet sich insbesondere durch sehr kompetente und inspirierende Dozenten aus. Ich würde die PHW Bern jederzeit wieder wählen und kann vom vielseitigen Wissen profitieren.»

Urs Rutz ist Alumni Executive MBA Upgrade mit Schwerpunkt International Leadership der PHW Bern

Urs Rutz

Absolvent EMBA mit Schwerpunkt International Leadership

«Im Sinne einer kontinuierlichen Weiterbildung und mit dem Ziel mich im hart umkämpften Markt breiter abstützen zu können, entschied ich mich für das Upgrade Studium EMBA in International Leadership. Die hochqualifizierten und überzeugenden Dozierenden schafften es stets, die verschiedenen Theorien mit praxisnahen Beispielen aus dem Berufsalltag zu verbinden. Im heutigen Berufsalltag kann ich das Erlernte täglich erfolgreich anwenden und stets überzeugend argumentieren. Zudem bot mir diese Weiterbildung eine neue Plattform, mein Netzwerk weiter auszubauen.»

Dr. med. Stefan Bauer hat ein Nachdiplomstudium mit Schwerpunkt Medical Management an der PHW Bern absolviert

Dr. med. Stefan Bauer

Absolvent Nachdiplomstudium mit Schwerpunkt Medical Management

«Managementfähigkeiten sind nicht (immer) intuitiv vorhanden, aber erlernbar. Organisieren, Führen und Planen sind effektiver und effizienter, wenn systematisch, vorausschauend und mit einem integrativen Konzept vorgegangen wird. Ich habe viele betriebswirtschaftliche Kenntnisse erworben, die mir für meine Führungsaufgaben hilfreich sind, und die die Zusammenarbeit mit der administrativen Spitalführung verbessern.»

Roman Schnidrig ist Alumni Executive MBA Upgrade mit Schwerpunkt International Leadership der PHW Bern

Roman Schnidrig

Absolvent EMBA mit Schwerpunkt International Leadership

«Die Doierenden brillierten auf ihren Fachgebieten fast durchwegs mit hoher bis höchster Kompetenz. Ich bin im Rahmen des EMBA Upgrade tief in Literatur und Wissenschaft eingetaucht. Dank dem aufgefrischten und neu erworbenen Wissen in den Bereichen Strategie, Führung und Kultur gelang es, in der Folge anspruchsvollste Change Prozesse in der Praxis professioneller zu gestalten und die Organisation mit weniger Friktionen auf den neuen Weg zu führen. Ich kann das Studium weiterempfehlen.»

Das Wichtigste auf einen Blick

Executive Master of Business Administration (EMBA) Kalaidos FH mit Schwerpunkt General Management oder mit Schwerpunkt Business Engineering oder mit Schwerpunkt Digital Leadership

4 Semester - nach dem 2. Semester wird ein DAS FH (Diploma of Advanced Studies) abgeschlossen.

70 ECTS

Ca. 9 Lektionen pro Woche. Die Unterrichtstage im ersten und zweiten Semester finden mehrheitlich an Freitagen und Samstagen statt. Die Teilnehmer des EMBA Digital Leadership werden im dritten Semester die Unterrichte am Dienstag und Mittwoch besuchen. Die Semesterpläne werden in der Regel ein halbes Jahr vor Semesterstart ausgestellt. Bis zum dritten Semester findet eine Blockwoche pro Semester statt.

EMBA - Executive Master of Business AdministrationCHF33'000.-
Die Semester können auch einzeln/separat belegt und abgeschlossen werden: 
  • CAS - Certificate of Advanced Studies 
CHF8'500.-
  • DAS - Diploma of Advanced Studies
CHF17'000.-
  • MAS - Master of Advanced Studies
CHF32'000.-
Die Studiengebühren können auf Ihren Wunsch wie folgt verrechnet werden: Vollkostenabrechnung, Verrechnung pro Semester, Verrechnung pro Quartal oder monatliche Verrechnung. 

Hochschulabschluss z. B. Ingenieure/Architekten ETH/FH/HTL oder gleichwertige Qualifikation. Natur-, Sozial- und Geisteswissenschaftler, Mediziner sowie Juristen. AbsolventInnen einer Höheren Fachschule oder Höheren Fachprüfungen werden «sur Dossier» evaluiert.

Der Studiengang ist gemäss den Richtlinien der Bologna-Deklaration aufgebaut, eidgenössisch und international anerkannt und erlaubt somit eine hohe Kompatibilität sowie Vergleichbarkeit zwischen den verschiedenen Abschlüssen - insbesondere im internationalen Kontext.

Frühling & Herbst

Deutsch und in geringem Umfang in Englisch

Karrierebooster

Diese akademische Weiterbildung gilt als Kompass in einer extrem dynamischen und agilen Unternehmensumgebung. Das Studium PHW Bern verfügt über eine einzigartige Profilierung und unterscheidet sich dadurch markant von anderen EMBA Angeboten. Neben kompetenzbasiertem Lernen (case studies) und dem Masterabschluss erhalten Sie als Teilnehmende Zugang zu einem einzigartigen Netzwerk.

Der EMBA qualifiziert Führungskräfte, richtet sich auch an angehende Führungskräfte in Schweizer KMU und Grossunternehmen, die sich in einem nationalen Markt, aber auch zunehmend in globalen Marktnischen zu behaupten haben. Der EMBA ist eine anspruchsvolle und konsequent praxisorientierte Weiterbildung.

Finance/Value Management, Leadership/Führung - Strategie, drei Schwerpunktthemen in einem EMBA.  Nach erfolgreicher Teilnahme können beispielsweise Unternehmen nach der DCF Methode bewertet werden. Führungskräfte gewinnen Sicherheit in der Führung und machen somit Schritte nach vorne.

Das Schwergewicht des Studiums liegt somit auf der Vermittlung und Vertiefung fachlicher Fähigkeiten und persönlicher Kompetenzen in ganzheitlicher und effektiver Unternehmensführung - insbesondere des zuvor genannten trilateralen Schwerpunkts.

Ein Executive MBA eignet sich besonders für Führungskräfte, welche sich ein Teil- oder Vollzeitstudium beruflich nicht leisten können oder wollen. Der Unterricht ist praktischer ausgestaltet, da berufserfahrene Manager angesprochen werden. Der EMBA ist faktisch der «höchste akademische Ausbildungsgrad» für Manager.

Ein EMBA gehört jedoch in gewissen Führungsetagen zum «state of the art» oder wird sogar erwartet. Der EMBA ist eine generalistische Weiterbildung.

Der Executive MBA der PHW Bern geht von einem ganzheitlichen Managementverständnis aus und setzt bei den Teilnehmenden i.d.R. kein betriebswirtschaftliches Wissen voraus. Er richtet sich an Führungskräfte, Bereichs- und Geschäftsleiter, oder an jene, die diese Positionen in naher Zukunft anstreben.

Im Executive MBA der PHW Bern treffen Sie auf «Helden und Legenden» wie zum Beispiel Dr. Benedikt Weibel (ehem. Direktionspräsident SBB), Jens Korte (Mr. Wall-Street), Daniel Eckmann (ehem. stellvertretender SRG-Generaldirektor) und viele mehr.

Annähernd hundert Studierende kommen in 2022 bereits mit Doktorat oder Habilitation in das EMBA Studium der PHW Bern. Diese Einzigartigkeit kann kein weiteres inländisches Programm vorweisen - auch international führt dies zur «uniqueness» der kleinen PHW Bern, welche sich auch in einem Doppelranking der Hochschule abbildet.


On Top: Mit dem PHW-Cockpit (Learning-Management-Plattform) nehmen Sie die Steuerhebel selbst in die Hand. Via App oder Desktopversion haben Sie Einsicht in Ihre Modulbelegung. Sie finden dort das gesamte Dokumentenmanagement, können automatisch Termine in die eigene Agenda übertragen lassen, finden alle Modulbeschriebe, Videos und vieles mehr.


Anmeldung zum Studium

EMBA mit Schwerpunkt General Management, Business Engineering oder Digital Leadership
Monat 14. Oktober 2022
Ort Bern
Monat 14. April 2023
Ort Bern
Die wichtigsten Fragen und Antworten

Teilnehmerrückmeldungen

Oliver Blindenbacher ist Alumni Executive MBA mit Schwerpunkt Business Engineering der PHW Bern

Oliver Blindenbacher

Absolvent EMBA mit Schwerpunkt Business Engineering

«Mit dem EMBA an der PHW konnte ich mir das gewünschte betriebswirtschaftliche Grundlagen-Wissen erwerben. Die zahlreichen Dozierenden, insbesondere im vierten Quartal, die allesamt einen hohen Praxisbezug aufweisen, und das hochkarätig besetzte Forum Bernense haben manchen Impuls zur Entwicklung unserer Organisation oder von mir persönlich ausgelöst. Die Masterarbeit schliesslich ermöglichte mir eine vertiefte Auseinandersetzung mit einem betriebswirtschaftlichen Thema, wie sie im Beruf nicht möglich ist. Die PHW nehme ich als dynamisch und pragmatisch war, mit einer modernen Infrastruktur und hervorragender Verkehrslage.»

Mario Müller ist Student Executive MBA mit Schwerpunkt Management & Leadership an der PHW Bern

Mario Müller

Absolvent EMBA Fachrichtung Management & Leadership & Geschäftsführer

«Nach dem Abschluss an der HFW Bern zum Betriebswirtschafter HF, konnte ich mir mit dem EMBA in Management & Leadership an der PHW Bern weiteres und vertieftes Praxiswissen aneignen. Dieser Lehrgang ist auf Ökonomen zugeschnitten, was mich von Beginn an überzeugt hat. Weiter stehe ich beruflich vor der Übernahme des Familienunternehmens in der sechsten Generation. Die PHW Bern bot mir neben der Wissensvermittlung tolle Netzwerkmöglichkeiten, welche für mich ebenfalls enorm wertvoll sind.»

Marc Schneeberger ist Alumni Executive MBA mit Schwerpunkt General Management der PHW Bern

Marc Schneeberger

Absolvent EMBA mit Schwerpunkt General Management & Business Development Manager

«Interessant, effizient und motivierend. An der PHW bekommt man eine umfangreiche Weiterbildung, die einem das Verständnis wesentlicher Zusammenhänge aber auch ganz neuer Dimensionen eröffnet. Effizient, da das Lernen zwar Aufgabe des Studenten bleibt, drumherum jedoch alles durch die PHW perfekt organisiert wird. Ich habe mich immer auf den Unterricht gefreut!»

Portrait von Prof. Dr. Kirsten Mertz

Prof. Dr. Kirsten Mertz

Absolventin EMBA mit Schwerpunkt Medical Management & Fachärztin für Pathalogie

«Das EMBA Programm „Medical Management“ erlaubt Medizinern, sich die wichtigsten Grundlagen für zukünftige Führungsaufgaben anzueignen, zugeschnitten auf individuelle Bedürfnisse. Trotz der Intensität dieses berufsbegleitenden Programms war es mir durch die effiziente Organisation der Module und die positive Klassendynamik möglich, ein breites und anwendungsbezogenes Wissen zu erwerben. Die COVID-19 Pandemie und ihre Auswirkungen auf alle Bereiche der Medizin und unseres Gesundheitssystems mit zunehmendem Kostendruck und Fachkräftemangel zeigt einmal mehr, dass solche Kenntnisse agiler Unternehmensführung im Medizinbereich essentiell sind. Die Erfahrung der Dozierenden und inspirierende Einblicke von Persönlichkeiten aus der Schweizer Privatwirtschaft haben das EMBA Programm zu einer äusserst bereichernden Erfahrung für mich gemacht.»

Susanne Kienberger ist Alumni Executive MBA mit Schwerpunkt Business Engineering der PHW Bern

Susanne Kienberger

Absolventin EMBA mit Schwerpunkt Business Engineering & Anwendungsveran

«Interdiszipliniertes Lernen macht Spass!»

PHW Bern
Max-Daetwyler-Platz 1
CH-3014 Bern
 
Telefon: +41 31 537 35 35
Mail: info@phw.ch